Junge Gruppen und Juniormitgliedschaften

Das FORUM Junge Anwaltschaft hat mit einigen anderen ARGEs im DAV besondere Beziehungen geknüpft, welche die Mitgliedschaft in diesen ARGEs zu deutlich vergünstigten Konditionen ermöglichen. Überwiegend sind mit der Mitgliedschaft ganz erhebliche Leistungen (z.B. monatliche Mitgliederinformationen/Zeitschriften und ermäßigte Fortbildungsveranstaltungen) im jeweiligen Fachgebiet enthalten. Mitglieder des FORUMs sind aufgerufen, diese Angebote zu nutzen und sich in den ARGEs zu engagieren.

Juniormitgliedschaft ARGE für Internationalen Rechtsverkehr

Für Mitglieder der ARGE für Internationalen Rechtsverkehr, die zugleich Mitglied im Forum Junge Anwaltschaft des DAV sind, beträgt der Jahresbeitrag anstelle von € 120,– nur € 60,– für die Dauer der Mitgliedschaft im Forum Junge Anwaltschaft, maximal bis zum Ablauf des dritten Jahres nach Eintritt in die ARGE Internationaler Rechtsverkehr.

Beitrittsformular

Junge Insolvenzrechtler

Die Arbeitsgruppe „Junge Insolvenzrechtler“ wurde von der ARGE Insolvenzrecht und Sanierung und dem FORUM Junge Anwaltschaft gemeinsam im Dezember 2008 gegründet und richtet sich an junge Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, deren berufliches Interesse im Bereich des Insolvenzrechts liegt. Seit der Gründung ist die Zahl der Mitglieder auf über 100 angewachsen.

Ziel der Arbeitsgruppe ist die Nachwuchsförderung junger Kollegen, die sich im Schwerpunkt mit dem Insolvenzrecht befassen. Es werden die Belange der insol-venzrechtlichen Berater genauso wie der Kollegen, die als oder beim Insolvenzverwalter beschäftigt sind berücksichtigt. Wir möchten diesen jungen Kollegen nicht nur die Möglichkeit günstiger Fortbildungen bieten, sondern darüber hinaus eine Plattform schaffen, um sich mit anderen Kollegen auszutauschen.

Im 2-Jahres-Turnus wählt die Mitgliederversammlung einen Arbeitsgruppensprecher und 4 Beisitzer. Dieser Gruppenbeirat organisiert die Fortbildungsveranstaltungen, pflegt die Internetseiten und ist das „Sprachrohr“ für junge Insolvenzrechtler.

Die Arbeitsgruppe „Junge Insolvenzrechtler“ bietet zweimal jährlich Fortbildungsveranstaltungen zu unterschiedlichen insolvenzrechtlichen Themengebieten an. Sie unterhält unter www.arge-insolvenzrecht.de eine Internetseite, auf der Aktuelles und Wissenswertes zur Arbeitsgruppe eingestellt wird.

Mitglieder erhalten zudem eine besonders deutliche Ermäßigung der Tagungsgebühr beim Deutschen Insolvenzrechtstag (Programm) auf € 250,00 (anstelle von € 460,00 für Mitglieder der ARGE). In diesem Beitrag sind alle Veranstaltungen und Workshops außer dem Abendprogramm enthalten (Anmeldeformular). Am Vorabend findet ein get-together der Jungen Insolvenzrechtler statt.

Um „Juniormitglied“ zu werden und der Arbeitsgruppe „Junge Insolvenzrechtler“ beitreten zu können, müssen die nachfolgend genannten Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Zulassung als Rechtsanwalt
  • Mitgliedschaft im örtlichen Anwaltverein (darüber im DAV)
  • Mitgliedschaft im FORUM Junge Anwaltschaft
  • Mitgliedschaft in der ARGE Insolvenzrecht und Sanierung

Die Mitgliedschaft in der ARGE Insolvenzrecht und Sanierung kostet einen Mitgliedschaftsbeitrag von 10,00 € im Jahr. Diese sog. „Juniormitgliedschaft“ gilt für die Dauer von höchstens 5 Jahren ab Beitritt zur ARGE Insolvenzrecht und Sanierung. Nach dem zeitlichen Ablauf der Juniormitgliedschaft wird diese automatisch in eine reguläre Mitgliedschaft in der ARGE Insolvenzrecht und Sanierung umgewandelt, zu einem Jahresbeitrag von 130,00 €. Geht eine der genannten vier Voraussetzungen verloren, erlischt auch die „Juniormitgliedschaft“.

Juniormitgliedschaft ARGE Sozialrecht

Für Mitglieder der ARGE Sozialrecht im DAV, die zugleich Mitglied im Forum Junge Anwaltschaft des DAV sind, beträgt der Jahresbeitrag anstelle von € 70,– nur € 10,– für die Dauer der Mitgliedschaft im Forum Junge Anwaltschaft, maximal bis zum Ablauf des zweiten Jahres nach Eintritt in die ARGE Sozialrecht.

Juniormitgliedschaft ARGE Verkehrsrecht

Für Mitglieder, die bei ihrem Eintritt in die ARGE Verkehrsrecht bereits Mitglieder im FORUM Junge Anwaltschaft des DAV sind, beträgt der Jahresbeitrag anstelle von € 100,– nur € 50,– € für die Dauer der Mitgliedschaft im FORUM Junge Anwaltschaft, maximal bis zum Ablauf des 3. Jahres nach Eintritt in die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht („Junior- Mitgliedschaft“). Im Beitrittsjahr ist zudem die Teilnahme am DAV-VerkehrsAnwaltsTag mit 10 Fortbildungsstunden kostenlos (Ersparnis € 300,–).

Die Vorteile der Mitgliedschaft in der ARGE Verkehrsrecht sind u.a.

  • Regionale Fortbildungsveranstaltungen, und Referate über aktuelle Rechtsprechung im Verkehrsrecht mit ermäßigten Teilnehmerbeiträgen
  • Veranstaltung der »Homburger Tage« als anerkanntes Forum für Richter, Rechtsanwälte und Versicherer.
  • »Der Verkehrsanwalt«, das Mitteilungsblatt der ARGE, mit vielen interessanten Beiträgen erscheint viermal im Jahr.
  • Kostenfreier Bezug der Zeitschrift für Schadensrecht (zfs), die monatlich herausgegeben wird.
  • Leichterer Zugang zum Korrespondenzanwalt durch die Mitgliederliste der ARGE.
  • Ein Band der ARGE-Schriftenreihe als kostenlose Jahresgabe für Mitglieder
  • Verkehrsanwälte Info, der E-Mail-Newsletter der Arbeitsgemeinschaft
  • uvm.

Juniormitgliedschaft ARGE Informationstechnologie

Für Mitglieder, die bei ihrem Eintritt in die ARGE Informationstechnologie bereits Mitglied im FORUM Junge Anwaltschaft des DAV sind, beträgt der Jahresbeitrag – bis 5 Jahre nach Zulassung – anstelle von € 80,– nur € 40,– €. Erfolgt der Beitritt erstmals nach dem 30.06. eines Jahres, ermäßigt sich der Mitgliedsbeitrag für das Beitrittsjahr auf die Hälfte des Jahresbeitrages.

Juniormitgliedschaft ARGE Geistiges Eigentum und Medien

Für Mitglieder, die bei ihrem Eintritt in die ARGE Geistiges Eigentum und Medien bereits Mitglied im FORUM Junge Anwaltschaft sind, beträgt der Jahresbeitrag anstelle von € 90,– nur € 45,– €. Tritt ein Mitglied der Arbeitsgemeinschaft nach dem 1. Juli eines Jahres bei, so halbiert sich der Mitgliedsbeitrag für dieses Jahr.

Juniormitgliedschaft ARGE Migrationsrecht

Für Mitglieder, die bei ihrem Eintritt bereits Mitglied im FORUM Junge Anwaltschaft des Deutschen Anwaltvereins sind, beträgt der Jahresbeitrag (anstelle von 80,- €) 40,- € für die Dauer der Mitgliedschaft im FORUM Junge Anwaltschaft, maximal bis zum Ablauf des dritten Jahres nach Eintritt in die Arbeitsgemeinschaft Migrationsrecht („Junior-Mitgliedschaft“).

Juniormitgliedschaft ARGE Kanzleimanagement

Für Mitglieder des FORUMs Junge Anwaltschaft, die zugleich Mitglied in einem örtlichen Anwaltverein sind, beträgt der jährliche Mitgliedsbeitrag (anstelle von 60,- €) 30,- € für die Dauer der Mitgliedschaft im FORUM Junge Anwaltschaft.

NEU! Vorteile bei der ARGE Familienrecht und der ARGE Erbrecht

Mitglieder im Forum Junge Anwaltschaft erhalten auf alle Seminare die gleichen Vergünstigungen wie die Mitglieder der AG Familienrecht oder der AG Erbrecht. Anwälte-/innen mit Zulassung bis zu 3 Jahren erhalten darüber hinaus seit Anfang 2017 weitere 20 % auf die Seminargebühr für Mitglieder der AGs (ausgenommen hiervon sind bereits ermäßigte Seminare, Auslandsveranstaltungen, Einführungs- und Mitarbeiterschulungen sowie die Jahrestagung/MV).  

Von besonderem Interesse dürften die Einführungsseminare sein. Sie sollen Berufseinsteigern, die sich ins Familien- bzw. Erbrecht einarbeiten wollen, grundlegende Kenntnisse vermitteln und sie in die Lage versetzen, Mandate außergerichtlich und gerichtlich erfolgreich zu führen. Dabei wird besonderer Wert auf die praktische Umsetzbarkeit des Erlernten gelegt.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm der AG Familienrecht findet ihr hier und das der AG Erbrecht hier.